Der Dividendenblog aus der Schweiz.

Vorstellung vom Finanzblog des Sparkojoten

An einem weit entfernten Ort außerhalb von Deutschland, umringt von Bergen gibt es einen Sparkojoten, der es sich zum Ziel gemacht hat finanziell freier zu werden.

Mit dieser Einleitung möchte ich dich heute zu meinem neuen Blogbeitrag willkommen heißen.  Ich stelle dir heute den Blog des Sparkojoten vor.

 

Der Dividendenblog aus der Schweiz.Zur Person hinter diesem Blog

Eigentlich ein ganz normaler junge im Alter von 20 Jahren mit Träumen und Zielen. Er hat eine Ausbildung zum Informatiker abgeschlossen und bildet sich nebenbei weiter. Wie der Zufall so will, kam er irgendwann auf das Thema Aktien. Seit diesem Punkt hat er angefangen sich mit der Dividendenstrategie zu beschäftigen und setzt diese seit 2015 in seinem Blog um. Hierbei ermöglicht er anderen einen tiefen Einblick in seine Finanzen und dazugehörigen Gedanken.

Seine Interessen liegen im Bereich Anime und Manga. Um dieses Thema herum hat er sich ein Business aufgebaut und handelt mit Sammelkarten. Mit 20 Jahren sein eigenes Unternehmen gegründet zu haben ist schon sehr beeindruckend. Alleine diese Tatsache hat mich an diesem Blog schon ziemlich fasziniert und mich zu einem Mitleser werden lassen.

 

Seine Ziele und Motivation

Er wendet bei seinen Zielen die SMART -Formel an, die ich schon mal in einem meiner Blogbeiträge erwähnt hatte. Sein Ziel ist es bis zum 30. Lebensjahr 1.000.000 CHF im Depot zu haben. Dieses Ziel ist sehr hoch gesteckt, aber realistisch, wenn man die richtige Motivation hat. In ihm steckt eine große intrinsische Motivation, die in dazu bringt seine Handlungen überlegt und voller Überzeugung durch zu ziehen.

Hier sind einige Ähnlichkeiten zu mir vorhanden.

 

Der erste Kontakte

Der erste Kontakt kam von meiner Seite aus zu Stande, da es meinen Blog damals noch nicht gab. Dies müsste so im Oktober 2016 gewesen sein. Ich hatte ihn angeschrieben, um ihn bei seinen Aktivitäten zu bestärken, da ich mich ebenfalls auf dem Weg zu finanziellen Unabhängigkeit befinde. Ich hatte ihn davon in Kenntnis gesetzt, dass ich ebenfalls im August/September 2017 einen Blog aufmachen möchte. Im Dezember hatte ich ihn dann angeschrieben, dass ich es einfach nicht aushalte zu warten und direkt mit dem Blog beginne. Er hat mir ein paar Hilfestellungen gegeben beim einrichten des Blogs und war bei Fragen sehr hilfsbereit.

 

Aktuelles Depot und Dividendeneinkommen

Das aktuelle Depot vom Sparkojoten im Februar 2017.

Hier das aktuelle Depot des Sparkojoten und seine bisherige Dividendenentwicklung.

Interessante Werte in seinem Depot sind für mich AT&T und Starbucks. AT&T wegen seiner hohen Dividendenrendite und Starbucks, weil es noch nicht so lange zu den Dividendenzahlern gehört und deutliches Potenzial hat weiter zu wachsen.

Cisco Systems und General Electric sind zudem Werte, die wir beide im Depot haben.

 

 

 

 

 

 

 

Entwicklung des Dividendeneinkommens vom Sparkojoten.

Das er 2016 sein Ziel verfehlt hat, hat er in der Auswertung des Jahres 2016 erklärt und begründet. Dennoch bin ich davon überzeugt, dass der dieses Jahr noch so einiges aufholen wird.

 

 

 

 

Abschluss

Für die Zukunft wünsche ich ihm weiterhin viel Erfolg beim bestreiten seines Weges und hoffe auf einen regelmäßigen Austausch, den Blogger sollten sich untereinander unterstützen.

Zu seinem Blog gelangst du über diesen Link www.sparkojote.ch

 

Gruß Stefan

5 Kommentare
  1. Sparkojote
    Sparkojote sagte:

    Hallo Stefan,

    Erstmal vielen Dank für die Blogvorstellung 🙂 Ich habe ebenfalls den ein oder andere Beitrag deines Blogs bereits gelesen und hoffe natürlich das du weiter so machst! Ich finde es immer wichtig Dinge in kürzester Zeit umzusetzten, deshalb feiere ich es das du den Blog nicht erst Ende 2017 gestartet hast sonder bereits Ende 2016 mit den ersten Vorbereitungen begonnen hast!

    Ich denke jeder der bereits in Aktien oder ETF’s investiert hat einen grossen Vorsprung zu jedem anderen der es nicht macht. Deshalb versuche ich auch meiner Freundin dieses Thema näher zu bringen, auch wenn einige Mühen dahinter stecken 😉

    Gruss
    Der Sparkojote

    Antworten
      • Stefan
        Stefan sagte:

        Ist schon passiert. 🙂
        Tja, wer hätte das gedacht, dass ich wirklich voll durchziehe mit dem Blog.
        Der kleine private Teil, der es weiß, ist ebenfalls vollkommen begeistert.
        Ich denke alleine die ETF- Rendite von aktuell 9,5% spricht schon für sich. Sind zwar nur Thesaurierer, aber egal 😉

        Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.