Auswertung für Oktober 2017

Monatliche Auswertung Oktober 2017

So langsam wird es kalt draußen und ich zieh mir zum Laufen schon deutlich mehr an, als während des Sommers. Der Oktober 2017 neigt sich auch wesentlich unspektakulär dem Ende zu. Die Werte im Depot entwickeln sich recht unterschiedlich. Bei General Electric rechne ich mit einer Dividendenkürzung, da der neue CEO die Weichen komplett neustellen wird. Eine Kooperation mit Apple ist mittlerweile schon beschlossene Sache. Dennoch halte ich an General Electric fest, auch wenn ich befürchte, das der Kurs noch unter 14 € fällt. Diese Entwicklung ist für solch einen Mischkonzern im industriellen Bereich keine Seltenheit. Ich werde General Electric definitiv nicht verkaufen, sondern hier Buy & Hold* betreiben, da ich nach der Kürzung der Dividende mit einer fortwährenden Konstanz rechne, die in den nächsten Jahren jedoch erstmal nicht steigen wird.

Interessant ist an dieser Stelle auch der Beitrag auf dem Blog Mission-Cashflow, den du hier findest: Im Rückspiegel: Kauf von General Electric

Meine ETF`s sind im August und September etwas auf Talfahrt gegangen. Im Oktober haben sich dieser aber deutlich erholt. Da es sich hier hauptsächlich um Fonds handelt, welche den Index abbilden. Dies war nach den immer neueren Höchstständen der bekannten Indizes nicht anders zu erwarten. Die Grafiken auf dem Blog werden von mir dann zeitnah auf den aktuellen Stand gebracht.

Auch der Blog nähert sich langsam seinem einjährigen Bestehen, worauf ich sehr stolz bin. Kommen wir nun aber zu den Fakten aus dem Monat Oktober.

 

Dividendeneinnahmen

Für die Dividendeneinnahmen gibt es wie gewohnt die übliche Tabelle. Insgesamt kamen im Oktober somit 45,93 € an Dividenden zusammen. Die Gesamthöhe an Dividenden im Jahr 2017 liegt somit bei derzeit 291,09 €.

Coca Cola 13,35 €
Cisco  13,57 €
General Electric  19,01 €
Summe  45,93 €

 

Sparplan & Sparquote

Im Oktober konnte ich zusätzlich 141,74 € sparen und dem Dividendendepot zuführen. Das Ziel bleibt bestehen die Cashreserve erstmal weiter aufzustocken und eine Position Procter & Gamble für das Dividendendepot zu ordern. Wann ich hier zuschlagen werde kann ich noch nicht sagen, da ich hier noch die Entwicklungen an der Börse abwarte. Vielleicht gibt es ja noch einen kleinen Rücksetzer bei der Aktie von P&G, den ich zum Einstieg nutzen kann. Die Sparquote im Oktober lag bei akzeptablen 41,50%.

 

Sport

Sport ist Mord – Nach der Pause im September komme ich dennoch wieder ganz gut in Schwung und bin schon des öfteren wieder die 10km gelaufen. Leider noch nicht auf dem Niveau wie im August. Aber da werde ich schon noch hinkommen. Es sind ganze 98,37km dazugekommen. Die kalte Jahreszeit setzt meiner Motivation natürlich aber auch etwas zu. Ich bin mal gespannt, ob ich an Heiligabend noch Laufen gehen muss, damit ich das Ziel erreiche. Zur Not wird es dann Sylvester mit entsprechendem Feuerwerk 😉

 

Zukunft

Im Januar werde ich nochmal für circa 2 Monate nicht verfügbar sein, da ich mich kurzfristig wieder ins Ausland begeben werde. Dieses mal möchte ich versuchen viele Beiträge vorzuschreiben, sodass dir als Leser nicht langweilig wird. Die Ziele für 2017 sind bisher alle erfüllt worden, was für meine Disziplin spricht. Langsam beginne ich die Ziele für 2018 zu formulieren, um diese dann gegen Anfang des neuen Jahres zu veröffentlichen.

Ich hoffe dir hat diese Monatsauswertung gefallen und du schaust bald wieder vorbei. Die Grafiken werden von mir natürlich zeitnah aktualisiert.

 

Gruß Stefan

2 Kommentare
  1. Jung in Rente
    Jung in Rente sagte:

    Hi Stefan,

    ein schönes Dividendeneinkommen hast du da vereinnahmt im Oktober! Ich bin ja immer noch auf der Suche nach einem geeigneten Oktober-Ausschütter. Leider sind mir deine drei Unternehmen derzeit entweder etwas zu teuer (Cisco, Coca-Cola) oder mit zu viel Unsicherheit behaftet (GE). Ich halte daher vorerst weiter die Augen offen. Aber nochmals vielen Dank für Deinen Review. Behalte die gute Arbeit bei, ich bin schon gespannt wie es bei dir weitergeht!

    – David

    Antworten
    • Stefan
      Stefan sagte:

      Guten Abend David,
      GE ist halt ein Wert, der von einer Dividendenkürzung getroffen werden kann. Näheres gibt es dazu glaube ich am 17.11. Auf diesen Termin warten denke ich viele Investoren, da der neue CEO die Marschrichtung an diesem Tag vorgeben wird.
      Gruß Stefan

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.