Die monatliche Auswertung für den August 2018 steht an.

Monatsauswertung August 2018

Willkommen zur Monatsauswertung für den August 2018. In diesem Monat konnte ich sportlich und finanziell einige Akzente setzen. Die Rückflüsse aus beiden Depots waren überwältigend. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass bei den ETF`s soviel bei herauskommt. Eines kann ich schonmal vorweg nehmen. Es gab keinen Nachkauf im August. Auf Twitter hatte ich bereits erwähnt, dass ich mir Anfang September weitere 120 General Electric Aktien ins Depot gelegt habe. Dieser Beitrag folgt in Kürze.




Dividendeneinnahmen & ETF Ausschüttungen

An dieser Stelle folgt natürlich der spannende Teil. Die Dividenden belaufen sich gerundet in Summe auf 135 €. Hinzu kommen nochmal weitere 80 € durch ETF`s. Aus der Tabelle kannst du entnehmen, dass die Steigerung hauptsächlich durch die zahlreichen Zukäufe zustande gekommen ist. Dennoch finde ich rund 215 € für einen Monat, der nicht im 2. Quartal liegt, in dem die deutschen Unternehmen ausschütten für sehr gut. Es könnte sogar sein, dass ich 2018 sogar noch die 1.000 € an Dividende knacken werde. Ich bin gespannt, wie sich meine Dividenden weiter entwickeln.

Unternehmen August 2017 August 2018 Veränderung
AT&T 22,86 € 23,57 € + 0,71 €
CVS Health 7,16 € 30,83 € + 23,67 €
General Mills 14,07 € 19,55 € + 5,48 €
Hormel Food 7,36 € 13,34 € + 5,98 €
Procter&Gamble 21,49 € + 21,49 €
Starbucks 26,35 € + 26,35 €
Com. MSCI World 25,35 € + 25,35 €
Com. EMM 18,52 € + 18,52 €
Com. Euro Stoxx 600 10,81 € + 10,81 €
Com. MDAX 5,55 € 4,83€ – 0,72 €
Com. NASDAQ 1,31 € + 1,31 €
Com. DAX 11,87 € 10,75 € – 1,12 €
Com. S&P500 5,82 € + 5,82 €
Com. Dow Jones 2,99 € + 2,99 €
Summe 68,87 € 215,51 € + 146,64 € / + 212,92 %

 

Sparplan & Sparquote

Im August sind 741,66 € in das Dividendendepot geflossen. Dies entspricht einer Sparquote von 44,61%. Die Sparquote fällt aufgrund der vielen Grillevents und Abende im Biergarten etwas geringer aus. Zudem habe ich viele Fahrten, welche erst im September anstehen schon gebucht und bezahlt. Spaß muss schließlich auch mal sein. 🙂




Sport

Mein gestecktes Ziel aus dem Vormonat von 160 km konnte ich leider nicht erreichen. Es sind nur 149,98 km geworden. Die 20 Meter zu den vollen 150 km hätte ich ruhig noch drauflegen können… :p

 

Schlusswort

Der Blog bleibt für mich weiterhin deutlich im Hintergrund. Ich tendiere dazu es bei Beiträgen zu den einzelnen Monaten und den in regelmäßig stattfindenden Nachkäufen zu belassen. Dies gibt mir zum deutlich mehr Raum für das finden und analysieren von neuen Aktien. In diesem Sinne vielen Dank für das Lesen von der Auswertung für den August 2018. Ich hoffe du schaust bald mal wieder vorbei.

Beste Grüße

Stefan

4 Kommentare
  1. Jung in Rente
    Jung in Rente sagte:

    Hallo Stefan,

    das jährliche Wachstum kann sich ja durchaus sehen lassen! Mit AT&T und CVS Health haben wir sogar zwei Überschneidungen in unseren Depots.

    Ähnlich wie du habe ich mich letzten Monat auch über die neu hinzugekommenen Ausschüttungen aus den Comstage ETFs freuen dürfen. Da ich diese noch gar nicht für mein Zieleinkommen 2018 berücksichtigt hatte, dürfte ich nun auch mein selbstgestecktes Jahresziel von 3.000€ an passivem Einkommen erreichen.

    Ich drücke dir die Daumen, dass du dieses Jahr ebenfalls die 1.000€-Marke knacken wirst.

    – David

    Antworten
    • Stefan
      Stefan sagte:

      Hallo David,
      es wächst sehr stark durch die getätigten Investitionen. Mich motivieren diese steigenden Einkünfte sehr. CVS habe ich zu einem guten Zeitpunkt aufgestockt. AT&T möchte ich als nächstes auf 5.000€ an Investitionswert bringen. Aktuell orientiert sich alles auf eine Gesundheitsüberprüfung bei meinem Arbeitgeber, da ich vor der Verbeamtung stehe. Danach kommt dann Neuseeland und das Restgeld wird dann investiert. Ich denke, dass dies erst 2019 der Fall sein wird, wenn ich wieder in Deutschland bin.
      Die 1.000€ an Dividende sind dieses Jahr locker drin. Für 2019 rechne ich mit rund 1.400€ – 1.600€. Vielen Dank das du die Daumen drückst 🙂
      Beste Grüße
      Stefan

      Antworten
  2. Thorsten
    Thorsten sagte:

    Hi Stefan,

    als Läufer-Kollege von mir mal postivies Feedback zu dem sportlichen Teil:

    Hut ab und Glückwunsch – 150km in einem Monat sind ein strammes Programm 🙂 Und das Ziel von 160km ist in greifbarer Distanz, das ist ja nur ein Trainingslauf mehr… Dranbleiben!

    Viele Grüße
    Thorsten

    Antworten
    • Stefan
      Stefan sagte:

      Hallo Thorsten,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Ich musste ja auch durch meine Probleme mit der Verse etwas aufholen. Bin derzeit auf 10km bei 54:30. MIr reicht das so vollkommen.

      Beste Grüße
      Stefan

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.