Die Comdirect mein Online Broker.

Mein Depot bei der Comdirect (Werbung)

Auf meiner Seite ist der Bereich Konto & Depot bisher noch frei geblieben. Dies möchte ich nun ändern und dir das Depot der Comdirect vorstellen, welches ich selber nutze. Grundsätzlich bleibe ich dem Grundsatz treu nur das weiter zu empfehlen, was ich selber nutze oder dessen ich langjähriger Kunde bin. Über die Wahl des richtigen Depots lässt sich natürlich lange diskutieren.

Bei der Comdirect bin ich jedoch seit über einem Jahr Kunde. Mit dem Depot und der Bank habe ich nur gute Erfahrungen gemacht, die ich nun mit dir teilen möchte. Die Comdirect zählt zudem zu den größten Depotbanken und Deutschland und hat sich vor kurzem den Konkurrenten OnVista einverleibt.

 

Eröffnung des Depot

Die Comdirect bietet zudem noch Anleihen, Zertifikate, ETC, Futures, Optionen und CFD`s an.

 

Konditionen

  • kostenlose Depotführung ( mind. 3 Jahre, bei Ausführung von Wertpapiersparplänen oder 2 Trades pro Quartal)
  • Min. Entgelt von 9,90€ + eventuelle Gebühren des Handelsplatzes
  • keine Gebühren auf Dividenden

Bisherige Erfahrungen

Die Ausführung der Sparpläne geschieht circa um 15:30/14:30 Uhr deutscher Zeit, je nach Winter/Sommerzeit bzw. ist auch durch die unterschiedlichen Zeitzonen begründet. Diesen Augenblick erachte ich als vorteilhaft, da hier die US-Börsen öffnen. Mit der Kundenhotline hatte ich bisher auch keine Probleme und Fragen bezüglich der Ausführung und Buchung meiner ETF`s wurden schnell und zielgerichtet beantwortet. Bei den ETF`s kann es nach Ausführungsdatum bis zu 7 Tage dauern, bis diese im Depot erscheinen. An dieser Stelle bitte einfach geduldig warten.

Die Depotübersicht finde ich sehr gut gelungen, auch wenn ich nebenbei noch Portfolio Performance führe.

 

Schlusswort

Die Comdirect ist natürlich nicht der einzige Anbieter für dein Depot auf dem Finanzmarkt. Da jeder andere Produkte an der Börse handelt ist nicht unbedingt für jeden das Depot der Comdirect geeignet. Der vollständigkeitshalber empfehle ich dir den kostenlosen Depotvergleich von Thomas Hönscheid auf seiner Website: www.depot-vergleichen.de.

Auf dieser Seite wirst du andere Anbieter wie z.B OnVista, Flatex, Consorsbank etc mit anderen Konditionen und Produkten finden. Schau dich einfach mal um und dann wirst du schon das richtige Depot für deinen Start an der Börse finden.

Für mich war die Comdirect damals eine gute Lösung, da ich durch die ETF Sparpläne eine kostenlose Depotführung habe und die Dividenden nicht mit Gebühren belastet werden.

*

Gruß Stefan

 

 

*Bei den beworbenen Produkten auf meinem Blog handelt es sich um Affiliate Links, bei denen ich einen kleinen Anteil an Provision erhalten, wenn du dieses Produkt erwerben wirst. Für dich hat dies keinen Nachteil. Du unterstützt somit nur meine Arbeit mit dem Blog und trägst zu dessen Weiterentwicklung bei.

3 Kommentare
  1. Afop
    Afop sagte:

    Dir ist aber schon klar das die US-Märkte nur „ungefähr“ um 15.00 öffnen!

    In Wirklichkeit öffnen sie nämlich um 15.30 bzw. 14.30 (Wechsel Sommer/Winterzeit Europa/New York).

    Wie schrieb der Maschinist vor kurzem: Affiliierst Du Noch – Oder Prostituierst Du Schon?

    Antworten
    • Stefan
      Stefan sagte:

      Guten Tag Afop,
      Den Artikel habe ich gelesen.
      Thematik ist richtig und hat er auch gut zusammengefasst.
      Deshalb empfehle ich nur Dinge, die ich selber nutze.
      Anfragen von P2P Plattformen wie im Artikel beschriebenen, habe ich in der Vergangenheit schon bekommen, aber abgelehnt. Der Hauptgrund ist für mich damit gegeben, dass ich diese Form der Anlage nicht nutze und auch kein Interesse daran habe.
      Beste Grüße
      Stefan

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.