Monatsauswertung Februar 2020

Monatsauswertung Februar 2020

Der Februar 2020 verlief sehr spektakulär. Ich hatte meine ETF Depot komplett aufgeräumt und Gewinne mitgenommen. Eine Woche später fallen weltweit viele Indizes mit bis zu maximal 15%. Manchmal muss man auch mal Glück haben. Im Dividendendepot hat sich einiges getan. Ich war sehr aktiv am Kaufen und habe viele vorhandene Positionen aufgestockt. Ich bin selber gespannt, welche Auswirkungen der Coronavirus langfristig auf die Börse und die Wirtschaft haben wird. Dazu habe ich etwas Liquidität zusammengefahren, damit ich bei weiteren Rücksetzern nachlegen kann. Meine Diät verlief bisher super erfolgreich und ich fühle mich gut, meinen Körper etwas auszumisten. Ich kann auch jedem Mal empfehlen um 21 Uhr ins Bett zu gehen. Das wirkt schon Wunder. Jetzt kommen aber erstmal wieder die harten Fakten zum Februar 2020. Interessant war auch zu beobachten, wie sich die Anleihen ETF verhalten, während Einzelaktien, Aktien ETF und alle anderen Indizes fallen.


Dividendeneinnahmen

Dividendeneinnahmen Februar 2020

Für den Februar gibt es ein neues Hoch zu verzeichnen. Die Steigerung zum Vorjahr beträgt 89,80%. neu hinzugekommen sind Equinor, da ich diesen Wert noch vor dem Ex Dividenden Tag im Januar gekauft hatte. Ebenfalls neu ist der Immobilien ETF von iShares und Siemens. Die Steigerung entfällt hauptsächlich auf Siemens.

Da ich mein ETF Depot im Februar aufgeräumt hatte, fallen leider durch die Gewinnmitnahme bereits jetzt Steuern auf meine Dividenden an, sodass dieser Vergleich verwässert ist. Ohne dies, hätten meine Dividenden deutlich über 300€ gelegen. Die meisten Dividenden fallen derzeit auch etwas höher aus, da der Wechselkurs von US Dollar/Euro gut steht.


Aktienkäufe

Im Februar habe ich aufgrund des Kursrutsches einige Werte nachgekauft. Es waren auch ein paar neue Positionen im Depot dabei. Hier eine kleine Auflistung über meine Investitionen. Die Gesamtinvestitionssumme im Februar lag bei 10.663,60€. Eine genaue Hochrechnung über die Zunahme meiner Dividenden habe ich nicht gemacht. Es dürften etwas mehr als 400€ Nettodividende sein, welche zusätzlich im Jahr 2020 an mich gezahlt werden. Setzt natürlich voraus, dass die Dividende nicht gekürzt wird.

  1. Quanta Services
  2. WPP
  3. Equinor
  4. Royal Dutch Shell
  5.  3M
  6.  WPP

 

Sparplan & Sparquote

Im Februar 2020 habe ich weitere 74,89€ dem Dividendendepot zugeführt. Ich komme im Februar auf eine Sparquote von 52,30%. Durch die Auswirkung des Coronavirus habe ich wie oben schon erwähnt einige Käufe getätigt. Ich hatte mich dazu entschlossen erstmal viel Liquidität zu bündeln und nachzukaufen. Daher beginnt das Dogs of the Dow Depot wieder bei Null. Dies ist aber nicht weiter schlimm, da ich das Geld hierfür bis Dezember locker zusammen bekomme. Ich halte es gerade für besser eine gewisse Handlungsfähigkeit zu besitzen, sollte die Börse im Zuge von dem Coronavirus weiter abrutschen. Derzeit liegt meine Liquidität bei rund 16.000€ im Dividendendepot.

 

Sport & Studium

Im Februar 2020 habe ich mit meiner 12 Wochen Diät begonnen. Hier habe ich bereits 5,3kg abgenommen und bin auf das Ergebnis bereits gespannt. Ich war in Summe rund 46km Laufen und des Öfteren im Fitnessstudio. Wenn die Uni wieder beginnt, wird dass eine größere Herausforderung werden, alles zeitlich unter einen Hut zubekommen. Die Uni startet für mich wieder Mitte März und ich bin auf das 2. Semester gespannt.


Ausblick

Im März werde ich erstmal abwarten, wie die Börse weiter reagiert, da neben dem Coronavirus auch noch die Wirtschaft schrumpfen soll. Es bleibt also spannend. In meinem Blogbeitrag zum Kauf von Rio Tinto habe ich meine derzeitige Watchlist offengelegt. Sollte sich an der Börse nicht wirklich etwas bewegen, werde ich die Cashreserve wieder zurück buchen und weitermachen wie geplant. Die Grafiken auf dem Blog werde ich in den nächsten Tagen aktualisieren. Die Registerkarte weiter oben zu meinen Depots werde ich in den nächsten Tagen überarbeiten. An einigen weiteren Stellen werde ich Kleinigkeiten aktualisieren. Ich hoffe dir hat diese Monatsauswertung gefallen und du schaust demnächst wieder vorbei.

Beste Grüße

Stefan

4 Kommentare
  1. Eifelkrake
    Eifelkrake sagte:

    Na dann ein 3 faches herzlichen Glückwunsch!

    Zum richtigen Zeitpunkt verkauft, ich habe gezögert und dann gezögert und wieder gezögert und jetzt muss ich das so durchziehen 😉

    5,3 Kilo ist verdammt viel, Respekt.

    Da hast du einen verdammt guten Februar gehabt, weiter so!

    VG
    Eifelkrake

    Antworten
    • Stefan
      Stefan sagte:

      Hallo Eifelkrake,
      vielen Dank für deinen Kommentar und willkommen auf meinem Blog. Bei den ETF habe ich natürlich sehr viel Glück gehabt. 🙂
      Ich hab jetzt noch ca. 6 weitere Wochen Diät vor mir. Man sieht es auch schon sehr deutlich. Ich bin gespannt, wie viele Kilogramm es am Ende werden. Ich werde drüber berichten. 🙂
      Beste Grüße
      Stefan

      Antworten
  2. Chris
    Chris sagte:

    Herzlichen Glückwunsch auch von meiner Seite aus! Gute Nachkäufe, ich hoffe du kannst auch nochmal nachlegen, wenn die Börsen noch ein Stück weiter runtergehen. Heute habe ich gelesen, dass Corona nicht aufzuhalten ist, sondern nur durch alle Maßnahmen verlangsamt werden soll….
    Respekt auch vor deiner sportlichen Leistung, das hilft dir natürlich auch in obigem Fall!
    VG
    Chris

    Antworten
    • Stefan
      Stefan sagte:

      Hallo Chris,
      im Nachgang waren die Käufe natürlich zu früh. Ich traure dem Geld aber nicht nach. Ich bin schließlich nur mit dem Geld investiert, welches ich nicht zum Leben benötige. Auch langfristig sind bei mir alle Kosten gedeckt. Ich kaufe regelmäßig über Sparpläne ein im ETF Depot. Im Dividendendepot stehen mir derzeit noch rund 16.000€ zur Verfügung. Ich halte mich noch etwas zurück, da es in den nächsten Wochen denke ich noch weiter bergab geht. Es ist ein Spiel auf Zeit, wie schnell man ein wirksames Medikament und eine Impfung gegen den Virus findet bzw. erforscht hat.
      Beste Grüße

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.